Catsuit

How to

Catsuit

1. Oberteil 80 vorbereiten

An den Beinausschnitt des Oberteils 80 kann ein Ärmel als Beinteil geholt werden. Dafür sind einige Vorbereitungen notwendig.

  • Legen Sie zwei globale X-Werte für den Dehnungsabzug in X- und Y-Richtung an.
  • Holen Sie das Oberteil 80 auf den Bildschirm (Teil 1) und aktivieren Sie die  interaktive Konstruktion.
    Tragen Sie die XG-Werte für die Dehnungsabzüge ein und verändern Sie das Verhältnis vom Beinausschnitt etwas.
  • Fügen Sie das Teil in ein neues Teil (Teil 2) ein.
    Es ist immer zu empfehlen, nicht direkt an der Grundkonstruktion zu arbeiten.
  • Trennen Sie im VT und  RT jeweils den Beinausschnitt in der untersten Ecke und koppeln Sie die Ausschnittlinien.
  • Spiegeln Sie Vt und RT jeweils an den Mitten und schieben Sie anschließend die Teile an der Taille aneinander. Dies dient dem besseren Überblick beim Picken des Ärmels.
  • Nutzen Sie das Tool "Perforation 10" um die nötigen Pickpunkte an den Beinausschnitten zu konstruieren.

2. Ärmel als Bein einstellen

  • Eröffnen Sie ein neues leeres Teil und fügen Sie die Seitennaht unterhalb der Taille ein.
  • Legen Sie nun Z-Werte an, die Sie zum Einstellen des Ärmels brauchen. Nutzen Sie G- und XG-Werte.
    Die Länge der eingefügten Seitennaht wird ebenfalls als Z-Wert benötigt.
  • Fügen Sie den Ärmel 80 erst in das gleiche Teil ein, wenn Sie die Z-Werte angelegt haben.
  • Picken Sie die, in Teil 2 vorbereiteten, Linien und Punkte.
  • Ändern Sie die Optionen so, dass vorübergehend keine automatische Längenanpassung eingestellt ist.
    Die Ärmellänge und die Saumweite sollen als X-Wert eingestellt werden.
  • Bestücken Sie den Ärmel mit den angelegten Z-Werten.
  • Konstruieren Sie eine senkrechte Linie 20 bei 50% der Oberarmlinie.
  • Konstruieren Sie eine waagerechte Linie 10 als Knieebene bei 50% der Linie 20.
  • Trennen Sie im Schnittpunkt und konstruieren Sie eine weiter Linie 10 bei 50% für die Wade.
  • Verwenden Sie auch hier die entsprechenden Z-Werte.
  • Zeichnen Sie eine neue Kurve für die Seitennaht und spiegeln Sie diese an der Mittenlinie.
  • Aktivieren Sie die Option "Automatische Längenanpassung" wieder.